Knowledgebase
Knowledgebase : CargoCare

Neu:

Bei Änderung des Vorgangtyps im Waggonmanagement besteht nun die Möglichkeit, die Workflows neu aufzubauen

Fehlerbehebung:

keine

Neu:

  • Verebsserungen bei der Prüfung der Leistungspreise

Fehlerbehebung:

  • keine

Neu:

  • Mit diesem Release ist es möglich, aus den Dokumenten ein Mail mit den selektierten Dokumenten zu erstellen



  • Auch können nun mehrere Dokumente selektiert und gelöscht werden

Fehlerbehebung:

  • Die angezeigte Anzahl der Dokumente im Waggonmanagement war falsch

Neu:

  • Die Zusammenfassende Meldung (ZM) kann nun auch für Deutschland erstellt werden

Fehlerbehebung:

  • keine

Neu:

  • keine Neuerungen

Fehlerbehebung:

  • Beim Erstellen eines Auftrages auf Basis eine "Nicht Container"-Offertes brach der Wizard mit einer Fehlermeldung ab
  • Beim Kopieren einer Inhaltszeile (Containerinhalt) wurde das Gesamtgewicht nicht aktualisiert

Neu:

  • Es besteht nun die Möglichkeit, den Dialog zur Auftrags-Neuanlage dem Hauptmenü abzubrechen
  • Neues Feature Pack "Rail Control"
  • Im Zuge der Implementierung von Rail Control wird ab sofort der Status von Abgangs- und Eingangsavisos für die Bahnfracht protokolliert

Fehlerbehebung:

  • Beim Versuch, ein Offert ohne Leistungen auf endgültig zu stellen wurde der Fehler lediglich mit einer, nicht aussagekräftigen, Fehlermeldung quittiert ("Error" // "Keine Daten")



  • Die Reihung der Kommunikation im Auftrag war nicht chronologisch

Neu:

  • Spaltenbeschreibungen in den Grids werden nun schneller geladen
  • Stornierte Rechnungen können nicht noch einmal storniert werden
  • Im Auftrag ist es nun möglich, die Inhaltsangabe direkt zu ändern, ohne die Details öffnen zu müssen (nur bei NICHT-Sammelgut!)

Fehlerbehebung:

  • Im Offert wurde der Status "Kartenansicht" beim Offertwechsel nicht berücksichtigt und die Werte immer als Tabelle dargestellt
  • Beim Hinzufügen eines Auftrages zu einem Ausgangsbeleg kam es zu einer Fehlermeldung, wenn beim Kontakt des Auftrages (Auftraggeber) keine Mailadresse hinterlegt ist

Neu:

  • Im Offert kann nun in der Kalkulation per Menü nach Staffeln gruppiert werden.


Fehlerbehebung:

  • In der Rechnungssuche wurden die Parameter nicht korrekt rückgesetzt, wenn in den Feldern auf den entsprechenden Button gedrückt wurde.
  • Fehlerhafte Anzeige der Firma in der Rechnungssuche, wenn diese nicht gefunden wurde.
  • Layout der Rechnungssuche angepasst.
  • Im Offert musste für das Schließen des Templates zur Kalkulation und den Nebenspesen zweimal auf "OK" geklickt werden.
  • Bei fehlerhafte Daten im Offert (Kalkulationoder Nebenspesen) wurden die Hinweise nicht zurückgesetzt, obwohl die Erstellung abgebrochen wurde.

Neu:

  • Aus dem Rechnungsformular heraus besteht nun die Möglichkeit, den Beleg als Mail an die hinterlegte E-Mailadresse (E-Billing) zu versenden (Menüpunkt "Drucken")
  • Bei der Rechnugssuche können nun die erfassten Filter mit einem Klick gelöscht werden (analog zur Auftragssuche).
  • Bei der Rechnungssuche wird nun nicht mehr nur die FirmenID beim Filter angezeigt sondern auch der Name der Firma.

Fehlerbehebung:

  • Keine

Neu:

  • Speichern der letzten Position und Größe des Fensters.
  • Neues Formular für die Verwaltung der Umsatzsteuerperioden.


Fehlerbehebung:

  • beim Stornieren eines Eingangsbeleges kam es zu einem Fehler beim Erstellen des Stornobeleges.
  • Bei der Erstellung eines Eingangsbeleges wurde die Umsatzsteuer falsch in die Rechnung geschrieben (statt der UST wurde die Nettosumme übernommen).
  • Wenn ein Rechnugsbeleg keine Rechnungssumme hat (Totalsumme), also NULL war, gab es eine Fehlermeldung (Ungültige Konvertierung von Typ DBNull in Typ Double).

Neu:

  • Es besteht nun auch im Offert die Möglichkeit, Dokumente hinzufügen.
    Dazu wurde u. a. eine neue Kategorie "Angebot von Lieferant" hinzugefügt.

Fehlerbehebung:

  • Keine

Neu:

  • Keine Änderungen

Fehlerbehebung:

  • Beim Erstellen einer Rechnung aus dem Auftrag wurde der Auftragsstatus falsch ermittelt und die Erstellung der Rechnung verworfen
  • Beim Beenden von CargeCare wurden belegte Lizenzen nicht freigegeben
  • Bei der Neuanlage einer Postleitzahl wurde die Anzahl der PLZ für das Land nicht neu berechnet, somit konnten Länder mit vorher 0 PLZ nicht sofort in den Stammdaten (z. B. zur Anlage einer neuen Firma) genutzt werden sondern erst am nächsten Tag

Neu:

  • Keine Änderungen

Fehlerbehebung:

  • Beim Update der Leistungen im Vorgangs-Formular (Wagon-Management) wurden nicht gespeicherte Änderungen in den Worfkflows ohne Nachfrage verworfen