Knowledgebase
Knowledgebase : CargoCare

Neu:

  • Im Auftrag werden die Buchungen aus der Verrechnung jetzt auch bei den Leistungen angezeigt, so sieht man alle Buchungen zu einer bestimmten Leistung, ein Filtern in der Übersicht entfällt demnach.
  • In der Tarifverwaltung steht nun auch der Diesel-Zuschlag zur Verfügung.
  • In den Grids (Rastern) kann die Zeilenhöhe angepasst werden, diese kann im Anschluss auch systemweit gespeichert werden, damit alle Grids diese Zeilenhöhe übernehmen (entspricht der Einstellung Default Row Height in den persönlichen Einstellungen (Hilfe -> Einstellungen).
    Dazu den Cursor zwischen 2 Zeilen bewegen, dieser verändert sich gem. Ihren Systemeinstellungen, bei gedrückter linker Maustaste kann die Höhe verschoben werden.



  • In den Stammdaten der LKW's und Chassis kann jetzt auch die Fahrgestellnummer (VIN) erfasst werden.
  • Die Audit-Aktionen wurden um 3 neue Ereignisse erweitert (LogIn CCC, LogOut CCC sowie Erstellung Trigger), das Formular, aus dem die Aktion ausgeführt wurde, wird nun ebenfalls protokolliert.
  • Um die Lesbarkeit zu verbessern wurde bei den Formularen, die im MDI-Tab angezeigt werden, ein Leerzeichen nach dem Icon eingefügt

Fehlerbehebung:

  • Beim Hinzufügen von Leistungen im Offert wurden die neue Leistungen nicht für alle Gewichtsstaffeln erstellt
  • Beim Export von Grids nach XLS/PDF/DOC kam es im ASYNC-Modus fallweise zu Verzögerungen, da zuviele Prozesse geöffnet waren

Neu:

  • Bei der automatischen Verrechnung aus einem Auftrag wird bei einem negativen Gesamtbetrag eine Gutschrift anstatt einer Rechnung mit negativen Beträgen erstellt
  • In der Sammelverrechnung können nun auch Aufträge mit negativen Beträgen angezeigt und gutgeschrieben werden
  • In der Tarfiverwaltung kann jetzt ein Energiezuschlag für einzelne Relationen (in der Regel für Bahntransporte) erfasst werden

Fehlerbehebung:

  • Bei der Suche nach Vorgängen im erweiterten Wagonmanagement wurde nach Auswahl eines Vorganges u. U. der Vorgang nicht angezeigt, wenn dieser bereits abgeschlossen ist

Neu:

  • Die Tarifverwaltung Bahn und Truck wurden komplett überarbeitet
  • Die Übernahme der Tarife in die Leistung wurde vereinfacht (mittels Button direkt bei der Auswahl des Lieferanten)
  • Für die Truck-Tarife können jetzt Postleitzahlen-Gruppen erstellt werden (z. B. für Wien von 1000 - 1299), damit muss der Preis nur einmal erfasst werden
  • Die automatische Zugsanlage wurde überabeitet und vereinfacht. Es können jetzt für jeden Zug die Verkehrstage ausgewählt werden, somit ist für einen Zug, der an 7 Tagen in der Woche verkehrt nur mehr eine Definition notwendig
    Auch wird das Enddatum der automatischen Erstellung gespeichert, somit werden keine Dubletten erstellt
  • Im Modul Truck Control können Termine sofort beim Erstellen einem Assest zugeordnet werden. Auch steht eine Exportmöglicgkeit des Termines nach Outlook zur Verfügung
  • Erweiterung Truck Control auf maximal 1.000 Fahrzeuge
  • In den Benutzeinstellungen kann das Farbtemplate nun komplett entfernt werden, somit werden die Windows-Einstellungen übernommen
  • Im Offert können Gewichtsstaffeln komplett gelöscht werden (alle Leistungen einer Staffel)
  • Die Datenübernahme aus EDI-Aufträgen wurde überabeitet und unterstützt den Disponenten bei der Auswahl der Knoten selbstständig
  • Bei der Erfassung von Eingangsrechnungen wird die Eingrenzung des Jahres automatisch auf das Jahr des Fremdbelegdatums gesetzt
  • Bei der Verbuchungs von Eingangsrechnungen wird der Gesamtbetrag der buchbaren Beträge im Formular angezeigt
  • Unterstützung für TLS 1.2 und SQL-Zertifikate

Fehlerbehebung:

  • Die Daten von nicht aktiven Leistungen (Menge = 0) konnten auf andere Ladeeinheiten kopiert werden
  • Beim Endgültig setzen von Offerten wurden etwaige Fehlermeldungen unterdrückt
  • Im Formular zur Neuerstellung von Aufträgen wurde die Fehlermeldung nicht beim Kunden angezeigt, wenn dieser nicht gefunden wurde, sondern beim Empfänger
  • Bei der Anzeige der gebuchten Aufträgen im Offert (gebuchte TEU) wurden alle Aufträge angezeigt und nicht nur die, die auf dem jeweiligen Offert basieren
  • Offerte, die am Tag der Auftragserstellung ablaufen, wurden als nicht mehr gültig gekennzeichnet

Neu:

  • Die Schnellauswertungen (Menü Auswertungen) wurden um neue Auswertungen erweitert.
    Pro Auswertung stehen nun insgesamt 4 verschiedene graphische Auswertungen (Diagramme) zur Verfügung.
  • Über das Hilfemenü kann die Vorgängerversion wiederhergestellt werden (nur bei Problemen nach einem Update zu empfehlen!).
  • Rechtzeitig zum Jahresabschluss wurde die Asuwertung "Abgrenzungen" um einige Felder erweitert.
  • Die "Firmenanalyse" wurde um neue Charts erweitert

Fehlerbehebung:

  • Keine

Neu:

  • Optimierungen im Feature Pack 11 (Sammelabrechnung) sowie im Feature Pack 22 (Wechselkurse).
  • Neue Auswahlmöglichkeit für die externe Buchhaltung in den Stammdaten des Mandanten

Fehlerbehebung:

  • Keine

Neu:

  • Im Train Management können die Spalten für die Schiffs- und Originaldaten ein- bzw. ausgeblendet werden.
    Der Aufruf erfolgt entweder über das erweiterte Menüband in "Optionen" oder in den Ladeeinheiten durch einen Rechtsklick auf einen Container.




    Die Einstellungen werden gespeichert und beim Öffnen des Formulars wieder geladen.

  • Im Offert wird die Einstellung "Kartenansicht" nun gespeichert und beim Öffnen des Formulars wieder geladen.

Fehlerbehebung:

  • Bei Erfassung von Trailern wurde die Tara nicht übernommen

Neu:

  • Die Zuordnung der passenden Containerstaffel bei leeren Ladeeinheiten erfolgt nun über das Payload der Ladeeinheit, die Tara als Gewichtsbasis wird nun nicht mehr verwendet.
    Eine Anpassung der Containerstaffeln ist nicht notwendig.
    Alternativ kann bei der Auftragserstellung die neue Checkbox "Leer" verwendet werden, die die Inhaltsdaten mit den entsprechenden Werten automatisch ausfüllt.

Fehlerbehebung:

  • Bei der Verwendung von alphanumerischen Buchhaltungskonten bei den Firmen wurde beim Stornieren eines Belegs ein Fehler ausgelöst (Ungültige Konvertierung von der Zeichenfolge in Typ Double.)

Neu:

  • Ab sofort können Lizenzen auch remote von unserem API-Server upgedatet oder erstellt werden
  • Update der UID-Prüfung auf die neue Version

Fehlerbehebung:

  • Bei der Verschlüsselung von Dokumenten (nur in Kombination mit dem Feature Pack 20) kam es beim Weiterleiten eines Dokuments unter Thunderbird zu einem Fehler (das Dokument wurde vor dem Senden nicht entschlüsselt)
  • Bei einem Systemfehler kam em es unter Umständen vor, dass der Dialog hinter dem Hauptfesnter lag und somit nicht erreichbar war

Neu:

  • Textboxen wurden an das neue Design angepasst

Fehlerbehebung:

  • Keine

Neu:

  • Im Suchformular der Rechnungen wurde die Filterfunktion erweitert
  • Das Laden der Spaltenbezeichnungen und Hilfetexte der Grids wurde um 50% beschleunigt

Fehlerbehebung:

  • keine

Neu:

  • Es stehen 2 neue Auswertungen zur Verfügung:
    • Top Accounts (Menü Auswertung): zeigt eine frei konfigurierbare Anzahl der Top Kunden an (Anzahl Ladeeinheiten und Umsatz)
    • Umsatzrentabilität (Menü Verrechnung / Berichte): zeigt die Umsatzrentabilität auf Basis des Gross Profits

Fehlerbehebung:

  • Bei der Neuanlage einer Ladeeinheit im Auftrag wurde der Wert "IsContainer" nicht korrekt gesetzt

Neu:

  • In den Stammdaten steht ein Kontaktverzeichnis zur Verfügung.



    Hier können alle Kontakte eingesehen und für z. B. Mailings exportiert werden

  • In den Firmenstammdaten ist nun möglich, beim Kontakt eine Abteilungzu hinterlegen

Fehlerbehebung:

  • keine

Neu:

  • Erweiterung der Auswertungen im Bereich Offert Key Accounting
    • Es wurde eine neue Analyse für Offerte veröffentlicht, die einen Überblick über das Buchungsverhalten zeigt
    • Ab sofort ist es möglich, den zugeordneten Key Accounter für mehrere Unternehmen auf einmal zu ändern


Fehlerbehebung:

  • keine

Neu:

  • Keine Änderungen

Fehlerbehebung:

  • Bei der automatischen Erstellung von Leistungen bei der Offertanlage brach die Leistungserstellung mit einem Fehler ab
    (Column 'ContainerlengthID' does not belong to table ste. )

Neu:

  • Keine Änderungen

Fehlerbehebung:

  • Bei Auswahl von Containern mit unterschiedlichen Abgangs- bzw. Eingangsdaten in Rail Control wurde ein Fehler beim Ändern des Datums ausgelöst
    (The control's value cannot be set outside the range determined by the 'MinValue' and 'MaxValue' properties)
  • Bei Eingabe von mehr als 70 Zeichen in der Ausgangsrechnung (Infotext) wurde beim abschließen der Rechnung (Endgültig) ein Fehler ausgelöst

Neu:

Bei Änderung des Vorgangtyps im Waggonmanagement besteht nun die Möglichkeit, die Workflows neu aufzubauen

Fehlerbehebung:

keine

Neu:

  • Verebsserungen bei der Prüfung der Leistungspreise

Fehlerbehebung:

  • keine

Neu:

  • Mit diesem Release ist es möglich, aus den Dokumenten ein Mail mit den selektierten Dokumenten zu erstellen



  • Auch können nun mehrere Dokumente selektiert und gelöscht werden

Fehlerbehebung:

  • Die angezeigte Anzahl der Dokumente im Waggonmanagement war falsch

Neu:

  • Die Zusammenfassende Meldung (ZM) kann nun auch für Deutschland erstellt werden

Fehlerbehebung:

  • keine

Neu:

  • keine Neuerungen

Fehlerbehebung:

  • Beim Erstellen eines Auftrages auf Basis eine "Nicht Container"-Offertes brach der Wizard mit einer Fehlermeldung ab
  • Beim Kopieren einer Inhaltszeile (Containerinhalt) wurde das Gesamtgewicht nicht aktualisiert

Neu:

  • Es besteht nun die Möglichkeit, den Dialog zur Auftrags-Neuanlage dem Hauptmenü abzubrechen
  • Neues Feature Pack "Rail Control"
  • Im Zuge der Implementierung von Rail Control wird ab sofort der Status von Abgangs- und Eingangsavisos für die Bahnfracht protokolliert

Fehlerbehebung:

  • Beim Versuch, ein Offert ohne Leistungen auf endgültig zu stellen wurde der Fehler lediglich mit einer, nicht aussagekräftigen, Fehlermeldung quittiert ("Error" // "Keine Daten")



  • Die Reihung der Kommunikation im Auftrag war nicht chronologisch

Neu:

  • Spaltenbeschreibungen in den Grids werden nun schneller geladen
  • Stornierte Rechnungen können nicht noch einmal storniert werden
  • Im Auftrag ist es nun möglich, die Inhaltsangabe direkt zu ändern, ohne die Details öffnen zu müssen (nur bei NICHT-Sammelgut!)

Fehlerbehebung:

  • Im Offert wurde der Status "Kartenansicht" beim Offertwechsel nicht berücksichtigt und die Werte immer als Tabelle dargestellt
  • Beim Hinzufügen eines Auftrages zu einem Ausgangsbeleg kam es zu einer Fehlermeldung, wenn beim Kontakt des Auftrages (Auftraggeber) keine Mailadresse hinterlegt ist

Neu:

  • Im Offert kann nun in der Kalkulation per Menü nach Staffeln gruppiert werden.


Fehlerbehebung:

  • In der Rechnungssuche wurden die Parameter nicht korrekt rückgesetzt, wenn in den Feldern auf den entsprechenden Button gedrückt wurde.
  • Fehlerhafte Anzeige der Firma in der Rechnungssuche, wenn diese nicht gefunden wurde.
  • Layout der Rechnungssuche angepasst.
  • Im Offert musste für das Schließen des Templates zur Kalkulation und den Nebenspesen zweimal auf "OK" geklickt werden.
  • Bei fehlerhafte Daten im Offert (Kalkulationoder Nebenspesen) wurden die Hinweise nicht zurückgesetzt, obwohl die Erstellung abgebrochen wurde.

Neu:

  • Aus dem Rechnungsformular heraus besteht nun die Möglichkeit, den Beleg als Mail an die hinterlegte E-Mailadresse (E-Billing) zu versenden (Menüpunkt "Drucken")
  • Bei der Rechnugssuche können nun die erfassten Filter mit einem Klick gelöscht werden (analog zur Auftragssuche).
  • Bei der Rechnungssuche wird nun nicht mehr nur die FirmenID beim Filter angezeigt sondern auch der Name der Firma.

Fehlerbehebung:

  • Keine

Neu:

  • Speichern der letzten Position und Größe des Fensters.
  • Neues Formular für die Verwaltung der Umsatzsteuerperioden.


Fehlerbehebung:

  • beim Stornieren eines Eingangsbeleges kam es zu einem Fehler beim Erstellen des Stornobeleges.
  • Bei der Erstellung eines Eingangsbeleges wurde die Umsatzsteuer falsch in die Rechnung geschrieben (statt der UST wurde die Nettosumme übernommen).
  • Wenn ein Rechnugsbeleg keine Rechnungssumme hat (Totalsumme), also NULL war, gab es eine Fehlermeldung (Ungültige Konvertierung von Typ DBNull in Typ Double).

Neu:

  • Es besteht nun auch im Offert die Möglichkeit, Dokumente hinzufügen.
    Dazu wurde u. a. eine neue Kategorie "Angebot von Lieferant" hinzugefügt.

Fehlerbehebung:

  • Keine

Neu:

  • Keine Änderungen

Fehlerbehebung:

  • Beim Erstellen einer Rechnung aus dem Auftrag wurde der Auftragsstatus falsch ermittelt und die Erstellung der Rechnung verworfen
  • Beim Beenden von CargeCare wurden belegte Lizenzen nicht freigegeben
  • Bei der Neuanlage einer Postleitzahl wurde die Anzahl der PLZ für das Land nicht neu berechnet, somit konnten Länder mit vorher 0 PLZ nicht sofort in den Stammdaten (z. B. zur Anlage einer neuen Firma) genutzt werden sondern erst am nächsten Tag

Neu:

  • Keine Änderungen

Fehlerbehebung:

  • Beim Update der Leistungen im Vorgangs-Formular (Wagon-Management) wurden nicht gespeicherte Änderungen in den Worfkflows ohne Nachfrage verworfen